Hospitality Leaders Hospitality Leaders Menu 0
Google Translate
Deutsch, Hoteliers, Hottelling, Rundschreiben

Deutsche Hospitality: Matthias Dittmeier führt Steigenberger Esplanade Jena, Steffen Krause übernimmt Maxx Hotel Jena

Profile Photo By: Carsten Hennig
December 12, 2017

Deutsche Hospitality: Matthias Dittmeier führt Steigenberger Esplanade Jena, Steffen Krause übernimmt Maxx Hotel Jena

Jena, 12. Dezember 2017 –
Führungswechsel im Steigenberger Esplanade Jena und im Maxx Hotel Jena: Seit 1. Dezember ist Matthias Dittmeier General Manager des Steigenberger Esplanade Jena, ab 18. Dezember übernimmt Steffen Krause die Leitung des Maxx Hotel Jena. Andreas Zeitler, der bislang als General Manager für beide Häuser zuständig war, wird Ende Dezember in den wohlverdienten Ruhestand eintreten.

Matthias Dittmeier
Matthias Dittmeier

Matthias Dittmeier verfügt über langjährige Erfahrung in der Hotellerie und kehrt in das Steigenberger Esplanade zurück, wo er bereits von 2008 bis 2012 als Stellvertretender Hoteldirektor und F&B-Manager tätig war. In der Zwischenzeit leitete er als General Manager das Steigenberger Hotel Linz. Steffen Krause kennt die Jenaer Hotellandschaft ebenfalls gut, auch er war unter anderem als Stellvertretender Hoteldirektor und F&B Manager im Steigenberger Esplanade tätig.

Steffen Krause
Steffen Krause

Erst kürzlich wurde der Betreibervertrag für das Maxx Hotel Jena mit der NL Hotelbetriebsgesellschaft mbH vorzeitig verlängert, somit bleibt das Haus langfristig im Portfolio der Deutschen Hospitality. Das Hotel ist im anglo-amerikanischen Stil der 1930er- bis 1950er-Jahre gestaltet und verfügt über 220 Zimmer und Suiten. Den Gästen stehen mehrere Restaurants, vier Tagungsräume sowie ein Wellnessbereich auf 370 Quadratmetern zur Verfügung. Thomas Willms, COO der Steigenberger Hotels AG, begrüßt diese Entscheidung: „Wir freuen uns, dass der Eigentümer die Zusammenarbeit mit uns fortsetzen möchte und dass wir somit weiterhin zwei Standbeine in Jena haben.“ Kai Nieklauson, Eigentümer des Maxx Hotel Jena, dazu: „Die vorzeitige Verlängerung des Vertrags ist eine Bestätigung unserer Arbeit in den letzten Jahren. Dies gibt dem Haus und dem Konzept Recht und macht uns sehr stolz.“

acesso total

Tenha acesso total a notícias do setor hoteleiro.

Registre-se agora. É gratuito.
Ou importe seus detalhes de